StartFachnachweiseGesetze - VorschriftenGabelstapler & CoJagdbetriebsdienst
  
   KrananlagenDownloadsHubarbeitsbühnenDatenschutzImpressum       
  


Durchführung von Hubarbeitsbühnenausbildungen inkl. Nachweis gemäß berufsgenossenschaftlicher Vorgaben. 

Hubarbeitsbühnenausbildung (Typ 3a und 3b) bei Ihnen im Unternehmen.   Auch jährliche Fachunterweisungen können bei Ihnen
vor Ort
durchgeführt werde. Die Ausbildung erfolgt in Anlehnung an den DGUV Grundsatz 308-008 (ehemals BGG 966).

 1/2. Tag Theoretische Ausbildung                                                            

1/2. Tag Praktische Ausbildung:

Zertifikat:

Vorraussetzungen zur Inhouse-Schulung: 

Vorhandener Schulungsraum mit technischer Ausstattung. Geeignete ebene Übungsfläche von ca. 25x25m in einer Halle .
Sicherheitsgeschirr für jeden Teilnehmer, mind. aber zwei Stück. Hubarbeitsbühnen. Mindestalter zur Teilnahme 18 Jahre. Die Teilnehmer
sollten eine G25  und eine G41 Eignungsuntersuchung beim Betriebsmediziner durchgeführt haben.
Passbild, Sicherheitsschuhe, ggf. Wetterkleidung.                                                

  

Scheren-Hubbühne          = Mobil-Vertikal 3a,
Teleskop-Gelenkbühne    = Mobil-Boom 3b, 
   

Wer darf als Ausbilder tätig werden: KOMNET - Ausbilderqualifikationen